Drucken

Handgeschöpfte Schafmilchseifen

Hessische Wellness aus Schafsmilch trifft Reiter ...

Hessische Wellness aus Schafsmilch trifft Reiter ...

Handgeschöpfte Schafmichseifen aus dem hessischen Werratal.

 

Im hessischen Werratal lebt die Seifensiederin Thea Welland mit ihrer Schafherde. Die Agraringenieurin stellt Seifen nach der alten Handwerkstradition der Seifensieder her und verwendet dabei nur natürliche Grundstoffe, die sie vorwiegend aus der Region Hessen bezieht.

 

Rapsöl vom Meiβnerhof, Bio-Quark und - Molke vom Hutzelberghof in Unterrieden, Berglandkräuter aus Hessen und Bio-Honig aus der Imkerei in Witzenhausen.

Alle verwendeten Öle sind kaltgepresst, die Seifen kaltgerührt und ohne Hitze hergestellt. So hat die Seife Zeit, das zu werden, was Sie nachher in der Hand halten:

 

Ein gutes Stück hessische Natur!

 

Handgeschöpfte Naturseifen aus Schafsmilch in Bio-Qualität.
Seifen von Well Land sind etwas Besonderes. Alle Seifen und Produkte sind reine Naturprodukte. Es werden zur Herstellung nur kaltgepresste Planzenöle, Olivenöle, Rapsöl, Avocadoöl, Sheabutter verwendet. Verfeinert werden die Seifen mit Kräutern und Früchten. Alle Farben sind pflanzlichen Ursprungs und die Formen sind aus Tonerde hergestellt. Die Rohstoffe sind fast alle aus biologischem Anbau.
Eine der wichtigsten Pflegebestandteile ist jedoch die Schafsmilch, der viele gute Eigenschaften zugeschrieben werden. Ihr hoher Gehalt an Orotsäure kann sich regenerierend und entzündungshemmend auf das Zellgewebe auswirken. Alle Seifen sind kaltgerührt und mit viel Zeit aufwendig hergestellt.


Jede Seife ist ein Unikat, von Hand gemacht und dazu noch reinigend, pflegend und duftend.

Geniesen sie die cremige Vielfalt.